SenioPort

Europas führendes Stellenportal für die häusliche Senioren-Betreuung

Nutzungsbedingungen

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die auf Grundlage der in der Republik Polen geltenden Rechtsverhältnisse angefertigt wurden, bestimmen die Nutzung- und Betriebsbedingungen der Internetplattform (WebSite), welche sich unter den Internetadressen www.senioport.plwww.senioport.deund www.senioport.com befindet. Die hier vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestimmen insbesondere die Rechte und Pflichten der angemeldeten Nutzer, wie auch Rechte, Pflichten und den Verantwortungsbereich des WebSite-Administrators (Administrator), der für die Verwaltung und Pflege der WebSite verantwortlich ist. Jeder potenzielle Benutzer ist in dem Zeitpunkt der Registrierung auf der WebSite dazu verpflichtet, sich mit dem Inhalt der Allgemeinen Geschäftsbedingungen bekannt zu machen und alle Bestimmungen zu akzeptieren.

 

1. DEFINITIONEN

 
1.1.WebSite - die Internetplattform SenioPort, welche unter den Internetadressen www.senioport.pl,www.senioport.de und www.senioport.com fungiert, erlaubt seinen Benutzern Stellenanzeigen zu veröffentlichen und durchzusehen, wie auch eigene Dienstleistungen aus dem Bereich der Betreuung von älteren Personen anzubieten und andere Dienstleistungen zugunsten ihrer Benutzer auf elektronischem Weg zu erbringen.
 
1.2.Administrator – das Subjekt, die Inhalte und Dienstleistungen der WebSite zur Verfügung stellt und verwaltet. Administrator ist die Firma SGSP services Sp. z o.o, Al.Niepodległości 799A, 81-810 Sopot, REGON 221195136, NIP 2040003135, KRS 0000381102, Polen
 
1.3.Benutzer – die Person, die Gebrauch von Produkten und Dienstleistungen der WebSite auf den Grundlagen der vorliegenden Geschäftsbedingungen macht. Es gibt verschiedene Arten von Benutzern:
 
       1.3.1. Betreuer – eine auf der WebSite angemeldete natürliche Person (d.h eine volljährige, natürliche Person, welche volle Rechtsfähigkeit hat ), welche von den Dienstleistungen und der WebSite in Einklang mit den vorliegenden Geschäftsbedingungen Gebrauch macht.
 
      1.3.2.  Familie – eine auf der WebSite angemeldete natürliche Person (d.h eine volljährige natürliche Person, welche volle Rechtsfähigkeit hat), welche von den Dienstleistungen und Inhalten der WebSite in Einklang mit den vorliegenden Geschäftsbedingungen Gebrauch macht.
 
      1.3.3.  Agentur- eine auf der WebSite angemeldete natürliche Person oder organisatorische Einheit ohne Rechtspersönlichkeit, der aufgrund Rechtsvorschriften Rechtsfähigkeit zugeschrieben wird. Die Agentur wird durch eine berechtigte Person vertreten, welche von den Dienstleistungen und Inhalten der WebSite in Einklang mit den vorliegenden Geschäftsbedingungen Gebrauch macht.
 
1.4.  Benutzer-ID - eine individuelle Nummer, die dem Benutzer bei Registrierung zugeteilt wird.
 
1. 5. Benutzerkonto - ein für den Benutzer zur Verfügung gestellter Bereich auf der WebSite, wo er seine Daten erfassen und verwalten kann. Bei der Registrierung wählt der Benutzer seinen Kontotyp. Man unterscheidet folgende Benutzerkonten:
 
        1.5.1.  Betreuerkonto - dieses Konto kann nur von einem Betreuer eröffnet werden. Ein Betreuer kann nur ein Konto dieser Art besitzen. Dieses Konto berechtigt zur Nutzung von Dienstleistungen und Inhalten der WebSite, welche für diesen Kontotyp vorgesehen sind.
 
        1.5.2.  Familienkonto - dieses Konto kann nur eine Familie errichten. Eine Familie kann nur ein Konto dieser Art besitzen. Das Familienkonto berechtigt zur Nutzung von Dienstleitungen und Inhalten der WebSite, welche für diesen Kontotyp vorgesehen sind.
 
        1.5.3.  Agenturkonto - dieses Konto kann nur von einer Agentur errichtet werden. Eine Agentur kann nur ein Agenturkonto besitzen. Das Agenturkonto berechtigt zur Nutzung von Dienstleitungen und Inhalten der WebSite, welche für diesen Kontotyp vorgesehen sind.
 
1. 6. Allgemeine Geschäftsbedingungen - das vorliegende Dokument bestimmt insbesondere die Rechte und Pflichten der Benutzer und des Administrators.
 
1. 7. Benutzerprofil - eine Internetseite des Benutzers auf der WebSite, welche vom Benutzer veröffentlichte Daten und Fotos beinhaltet, die er anderen Benutzern zugänglich macht (in Einklang mit den Datenschutzbestimmungen der WebSite). Die von dem Benutzer veröffentlichten Daten können vom Administrator unter Bedingungen, welche in den vorliegenden Geschäftsbedingungen bestimmt sind, benutzt werden.
 
1.8. Daten – jede Information und jedes Foto, dass vom Benutzer freiwillig auf dieser WebSite veröffentlicht wurde.
 
1.9. Telekommunikations-System - Verbund miteinander zusammenarbeitender informationstechnischer Geräte und Programme, welche die Verarbeitung und Speicherung sowie die Versendung und den Empfang von Daten über Telek ommunikationsnetze mit Hilfe eines für das jeweilige Netz entsprechenden Endgerätes im Sinne d es Gesetzes über Telekommunikationsrecht vom 21. Juli 2000 (Gbl. Nr. 73, Pos. 852, vom 2001, Nr. 122, Pos. 1321 und Nr 154, Pos. 1800 und 1802 sowie vom 2002 Nr 25, Pos. 253 und Nr 74, Pos. 676) ermöglicht.
 
1.10.Benutzerdatenbank- Datenbank von veröffentlichten Daten und Fotos der Benutzer, welche mit Zustimmung der Benutzer und zum Zwecke der vom Administrator erbrachten Leistungen im Telekommunikations-System gesammelt und verarbeitet werden.
 
1.11.  Newsletter – elektronische Nachrichten, die an die Benutzer der WebSite versandt werden und die Informationen über Neuigkeiten der WebSite enth alten.
 
1.12.  Cookie - kleine Textdatei, die Informationen vom Server der WebSite enthält und die auf dem Computer des Benutzers installiert wird. Die Informationen, die als Cookie-Dateien gespeichert werden, werden vom Server bei jedem Aufruf der WebSite erneuert. Sie können auch von anderen Servern oder anderen Internetbenutzern aufgerufen werden.
 
1.13.   IP- Adresse - eine individuelle Nummer, über welche in der Regel jeder an ein Computernetz angeschlossener Computer verfügt. Ein Computer kann eine feste (statische) IP- Nummer besitzen oder diese kann bei jedem Anschluss neu zugeteilt werden (dynamische IP-Nummer). Sie kann auch regelmäßig vom Internet-Provider geändert werden.
 

2. TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN

 
2.1. Notwendige Voraussetzungen, welche die Zusammenarbeit mit dem Telekommunikations-System und somit der WebSite ermöglichen, sind wie folgt:
 
      2.1.1.    Gerät, das den Zugriff auf das Internet ermöglicht
 
      2.1.2     Internet-Browser (mit Verarbeitung von Cookies und JavaScript)
 
      2.1.3.    Internetverbindung
 
      2.1.4     eMail-Postfach
 
2.2.  Name, Idee, graphische Gestaltung, Software und Datenbank der WebSite sind durch geltendes Recht geschützt.
 
2.3.  Der Eigentümer dieser WebSite ist „SGSP Services Sp. z o.o“
 
2.4.  Dem Administrator ist es gestattet, die Nutzung der WebSite einschließlich Datum, Registrierungs-Nummer des Benutzers und IP-Adresse (des Computers, von dem eine Verbindung zustande kam), zu erfassen.
 
2.5.  Zweck dieser WebSite ist die Erbringung von Dienstleistungen.
 

3. REGISTRIERUNG

 
3.1.  Die Registrierung des Benutzers bedeutet, dass er die Nutzungsbedingungen, die den Gebrauch dieser WebSite regeln und in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten sind, akzeptiert.
 
3.2.  Die Nutzungsbedingungen gelten bis auf weiteres.
 
3.3.  Die Registrierung bedeutet ein sorgfältiges Ausfüllen des SenioPort-Registrierungs-Formulars durch den Benutzer und seine Akzeptanz der Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Ab diesem Moment werden Dienstleistungen erbracht.
 
3.4.  Mit der Übersendung des Registrierungs-Formulars oder der Akzeptanz der Geschäftsbedingungen erklärt der Benutzer, dass
 
       3.4.1.  die angegebenen Daten komplett und im Einklang mit der Wahrheit sind
 
       3.4.2.  er dazu berechtigt ist, Verträge über elektronische Dienstleistungen einzugehen und die Nutzung der WebSite freiwillig erfolgt
 
       3.4.3.  die von ihm angegeben Daten nicht die Rechte Dritter verletzen
 
       3.4.4.  er die Inhalte der Allgemeinen Geschäftbedingungen ohne Ausnahme kennt, akzeptiert und sich an diese hält
 
       3.4.5.  er seine Einwilligung erklärt, dass alle persönlichen Daten, die er bei der Registrierung und der darauffolgenden Bearbeitung zur Verfügung stellt, weiterverarbeitet werden dürfen
 
      3.4.6. er seine Einwilligung erklärt, dass Fotos, die er auf der WebSite veröffentlicht, verwendet werden dürfen und er erklärt, dass Dritte, deren Fotos er verwendet, ihre Einwilligung zu einer Veröffentlichung gegeben haben
 
     3.4.7.  er der WebSite erlaubt, ihm gegenüber Dienstleistungen zu erbringen
 
     3.4.8.  er seine Einwilligung erklärt, dass das Layo ut der WebSite und sein Benutzerkonto nach freiem Ermessen des Administrators modifiziert werden können – speziell aus technischem oder gesetzlichem Anlass
 
     3.4.9.  er gehalten ist, die WebSite und sein Benutzerkonto in Einklang mit den Rechtsvorschriften und allgemeinen moralischen Prinzipien zu benutzen.
 

4. RECHTE UND PFLICHTEN DES ADMINISTRATORS UND DES BENUTZERS

 
4.1.  Der Administrator verpflichtet sich zur ständigen und ununterbrochenen Erbringung der Dienstleistungen.
 
4.2.  Der Administrator behält sich das Recht vor
 
       4.2.1.  im Falle von Wartungsarbeiten oder Arbeiten, die mit der Modifikation der SenioPort-WebSite verbunden sind, seine Dienstleistungen vorübergehend einzustellen
 
       4.2.2.  den Benutzern elektronisch zu versendende Informationen über Servicearbeiten zukommen zu lassen
 
       4.2.3.  auf den sofortigen Abbruch von Aktivitäten eines Benutzers zu bestehen, welche pornographische oder erotische Inhalte oder illegale Computer-Software oder Informationen, wie derartige Software und andere Inhalte illegaler Herkunft beschafft werden können, oder die im Gegensatz zu allgemeinen moralischen Prinzipien oder vertretbarem Handeln des Administrators stehen, beinhalten
 
      4.2.4.  seine Dienstleistungserbringung zu unterbrechen und das Benutzerkonto zu löschen, wenn der Verdacht besteht, das ein Benutzer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen mißachtet oder wenn der Benutzer die Dienstleistungserbringung behindert
 
      4.2.5.  die Erstellung eines neuen Benutzerkontos auf der SenioPort-WebSite zu unterbinden, wenn die verwendete eMail-Adresse zu einem Benutzer gehört, dessen vorheriges Benutzerkonto gesperrt wurde.
 
4.3.  Es ist dem Benutzer untersagt, rechtswidrige Inhalte einzustellen und die SenioPort-Leistungen auf illegale Art, im Gegensatz zu allgemeinen moralischen Prinzipien, unter Beeinträchtigung der Rechte Dritter oder unter Beeinträchtigung des rechtmäßigen Geschäftsbetriebes des Administrators zu nutzen.
 
4.4.  Es ist dem Benutzer und Dritten untersagt, Inhalte der Datenbank, welche von SenioPort veröffentlicht wurden, herunterzuladen und weiter zu verarbeiten.
 
4.5.  Der Administrator untersagt das Kopieren, Modifizieren, Veröffentlichen, Übertragen und jede andere nicht erlaubte Art der Verwendung der Inhalte der WebSite.
 
4.6.  Dem Benutzer sind jegliche Handlungen, die Einfluss auf das Funktionieren der WebSite haben, untersagt.
 

5. PERSÖNLICHE DATEN UND DATENSCHUTZ-BESTIMMUNGEN

 
5.1.  Nach Registrierung bei SenioPort ist der Benutzer verpflichtet, der Wahrheit entsprechende persönliche Daten anzugeben und gleichzeitig sein Einverständnis abzugeben, dass diese durch den Administrator gemäß der Vorschriften des Gesetzes v om 29 August 1997 über den Datenschutz (Einheitlicher Text, Gbl. vom 2002, Nr 101, Pos. 926 m. Ä.) und des Gesetzes vom 18 Juli 2002 über die Erbringung der Leistungen auf elektronischem Weg (Gbl. Nr 144, Pos. 1204 m. Ä.) weiterverarbeitet werden können..
 
5.2.  Administrator der persönlichen Daten ist SGSP Services Sp. z o.o.  Er ist berechtigt, eingestellte Daten in Einklang mit dem geltenden Recht weiter zu verarbeiten.
 
5.3.  Der Administrator verwaltet die in Punkt 5.1. erwähnten Daten.
 
5.4.  Der Administrator verarbeitet die in Punkt 5.1 erwähnten Daten um Abschluss, Durchführung, Änderung und Beendigung der Dienstleistungsverträge ordnungsgemäß zu gewährleisten und für statistische Zwecke.
 
5.5.  Der Administrator wird dazu befugt, die Daten der Benutzer in breiterem Umfang als es in Punkt 5.4. angegeben ist, zu verarbeiten – insbesonders für Marketingzwecke. Dies darf nur mit vorheriger in elektronischer Form geäußerter Einverständniserklärung des Benutzers auf Anfrage des Administrators erfolgen.
 
5.6.  Der Benutzer erlaubt dem Administrator, seine Bilder kostenlos für Zwecke der WebSite zu nutzen. Weiterhin behält sich der Administrator das Recht vor, seine Dienstleistung nur nach einer Bestätigung des Benutzers für seine persönlichen Daten, wie in Punkt 5.1. erwähnt und über das Registrierungs-Formular eingestellt, zu erbringen. Der Benutzer muss auf Anforderung des Administrators zeitnah seine Daten durch die Einsendung von Kopien hierfür geeigneter Dokumente belegen.
 
5.7.  Dem Benutzer ist es gestattet Inhalte Dritter zu veröffentlichen, falls die hierzu berechtigten Dritten ihr Einverständnis gegeben haben. Der Administrator behält sich das Recht vor, seine Dienstleistungen nur unter der Bedingung zu erbringen, dass die vom Benutzer veröffentlichten und verarbeiteten Daten legaler Natur sind. Auf Anforderung des Administrators ist der Benutzer verpflichtet, einen Beweis eines Dritten oder Dritter zu erbringen, dass deren Daten vom Benutzer gebraucht und vom Administrator weiter verarbeitet werden dürfen.
 
5.8.  Sollte der Administrator irgendwelche Zweifel an der Glaubwürdigkeit der vom Benutzer über das Registrierungs-Formular eingestellten persönlichen Daten haben, ist er berechtigt:
 
5.8.1.  ein sofortiges Entfernen falscher Daten oder eine Daten-Aktualisierung zu verlangen
 
5.8.2.  das Benutzerkonto bis zur Klärung der Angelegenheit zu sperren.
 
5.9.  Falls der Benutzer keine Dokumente, die seine Identität belegen, innerhalb einer vom Administrator vorgegebenen Frist beibringt, ist der Administrator berechtigt:
 
5.9.1.  einen Vertragsabschluss mit dem Benutzer zu verweigern oder den Vertrag zu kündigen
 
5.9.2.  das Benutzer-Konto von der WebSite zu löschen
 
5.9.3.  das Benutzer-Konto an Dritte weiterzugeben, falls diese geeignete Dokumente vorlegen
 
5.9.4.  andere Maßnahmen einzuleiten, die sich aus einer Gesetzesvorschrift ergeben.
 
5.10.  Der Benutzer erhält den Zugang zu seinen Daten und die Möglichkeit, diese zu korrigieren oder zu löschen.
 
5.11.  Der Benutzer kann den Dienstleistungsvertrag mit sofortiger Wirkung beenden.
 
5.12.  Die Anforderung des Benutzers, seine persönlichen Daten aus der Datenbank zu löschen, ist eindeutig mit seinem Verzicht auf die Dienstleistungen der WebSite verbunden.
 
5.13.  Nach der Beendigung der Nutzung der WebSite, dem Löschen des Benutzerkontos oder dem Blockieren des Zugangs zu diesem, ist der Administrator berechtigt, die persönlichen Daten des Benutzers im Einklang mit den geltenden gesetzlichen Regelungen weiterzuverarbeiten.
 
5.14. Dem Administrator ist es erlaubt, die in Punkt 5.1. erwähnten Daten im Rahmen der gesetzlichen Regelungen hierzu Berechtigten offenzulegen.
 
5.15. Die im Benutzerprofil enthaltenen Daten sind zugänglich für alle Besucher der WebSite.
 

6. NUTZUNGSBEDINGUNGEN

 
6.1. Die Einrichtung eines Benutzerkontos ist kostenfrei.
 
6.2 Ein Teil der vom Administrator erbrachten Dienstleistungen ist kostenpflichtig ; hierfür gibt es eine Preisliste.
 
6.3. Gebühren werden gemäß der Preisliste fällig; diese finden Sie unter:http://de.senioport.com/suche und http://de.senioport.com/fur-agenturen.
 
6.4. Das Inkasso der Gebühren für die Dienstleistungen erfolgt über einen externen Dienstleister: paypal.com, dotpay.pl
 
6.5. Der Dienstleistungsanbieter behält sich das Recht vor, Änderungen in der Preisliste vorzunehmen.
 
6.6 Der Dienstleistungsanbieter behält sich das Recht vor, eine Gebühr für zuvor kostenfreie Dienstleistungen einzuführen, Gebühren für kostenpf lichtige Dienstleistungen abzuschaffen oder neue kostenpflichtige Dienstleistung einzuführen. In diesen Fällen wird der Benutzer über die neuen Bedingungen vom Dienstleistungsanbieter 7 Tage vorher informiert. Wenn es sich um eine zu Anfang kostenlose Dienstleistung handelt, hat der Benutzer das Recht über eine weitere Nutzung dieser Dienstleistung zu entscheiden. Ist der Benutzer nicht an einer solchen kostenpflichtigen Dienstleistung interessiert, so wird diese vom Dienstleistungsanbieter nach Ablauf von 7 Tagen nicht mehr geleistet. Die Benutzer, die Interesse an einer kostenpflichtigen Dienstleistung haben, können von ihr Gebrauch machen, laut der im Anhang vorgesehenen Bestimmungen, welche integraler Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbed ingungen sind.
 

7. HAFTUNG

 
7.1.  Für Inhalte und Materialen, die von einem Benutzer eingestellt werden, haftet ausschließlich dieser. Ansichten und Meinungen, die von Benutzern vertreten werden, sind nicht Ansichten und Meinungen der Autoren der WebSite, die sich das Recht vorbehalten, alle Inhalte, die illegal sind oder nicht in Einklang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbeziehungen stehen, zu bearbeiten oder zu löschen. Benutzer, die verbotene Inhalte einstellen, können vom Administrator, anderen Benutzern oder Dritten nach Zivil- und Strafrecht zur Verantwortung gezogen werden.
 
7.2.  Der Administrator haftet weder für Handlungen von Benutzern oder Dritter noch für den Missbrauch der Daten von Benutzern durch andere Benutzer oder Dritte.
 
7.3.  Der Administrator haftet nicht für Schäden, die von Benutzern oder Dritten dadurch verursacht werden, dass sie Fotos Geschädigter oder deren Bilder ohne Genehmigung einstellen.
 
7.4.  Der Administrator warnt davor, dass Dienstleistungen, die vom Administrator als Vermittler externer Firmen erbracht werden, im Risiko des Benutzers liegen.
 
7.5 Der Administrator haftet weder für Unterbrechungen bei der Dienstleistungs-Erbringung noch für Konsequenzen hieraus, einschließlich dem Verlust der Daten eines Benutzerkontos, falls die Unterbrechung durch einen Maschinenschaden, höhere Gewalt oder die Einwirkung eines nicht berechtigten Benutzers oder Dritten verursacht wurde.
 
7.6. Der Administrator behält sich das Recht vor, Wartungs-Unterbrechungen zur Modifizierung und Modernisierung des Systems vorzunehmen. Der Administrator informiert die Benutzer über Datum und Tageszeit von Wartungs-Unterbrechungen via eMail oder die WebSite.
 

8. REKLAMATIONEN

 
8.1. Auftretende Störungen können vom Benutzer über eine Mitteilung an den Administrator  reklamiert werden.
 
8.2. Reklamationen sollten schriftlich an die folgende eMail-Adresse gesandt werden: kontakt@senioport.de
 
8.3.Um stichhaltig zu sein, sollte eine Reklamation folgende Informationen enthalten: Angaben über den Benutzer (Vorname, Nachname, Benutzername, eMail-Adresse), Reklamationsgegenstand, Grund der Reklamation.
 
8.4.  Reklamationen, die die oben genannten Informationen nicht beinhalten, werden nicht bearbeitet.
 
8.5.  Reklamationen werden innerhalb von 14 Tagen nach deren Einsendung durch den Administrator geprüft.
 
8.6.  Der Benutzer wird vom Administrator schriftlich über das Ergebnis der Reklamationsbearbeitung informiert; dies erfolgt an die in der Reklamation angegebene eMail-Adresse.
 
8.7.  Der Administrator behält sich das Recht vor, eine Reklamation abzuweisen, welche Dienstleistungen anderer Firmen, die auf der Internetplattform zugänglich sind, betreffen. Der Administrator ist nicht verpflichtet,   diese Art von Reklamation an die verantwortliche Stelle weiterzuleiten.
 
8.8 Der Administrator behält sich das Recht vor, eine Reklamation nicht zu bearbeiten, falls diese aufgrund der Unkenntnis der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder gesetzlicher Rahmenbedingungen zustande kam.
 
8.9. Der Administrator hat das Recht, in ein Benutzerkonto einzugreifen und es zu ändern, um Leistungsstörungen der WebSite zu beseitigen, Unter brechungen oder Probleme mit dem Benutzerkonto zu beheben.
 

9. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

 
9.1.  Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind unter der Internetadressehttp://www.senioport.de/de/nutzungsbedingungen abrufbar.
 
9.2.  Der Administrator behält sich das Recht vor, eine einseitige Änderung der Geschäftsbedingungen vorzunehmen, ohne sich rechtfertigen zu müssen.
 
9.3. Falls Änderungen durchgeführt werden, ist der Administrator verpflichtet, die Benutzer unmittelbar mittels Veröffentlichung eines ganzheitlichen Textes der Allgemeinen Geschäftbedingungen, der auf der   Internetadresse http://www.senioport.de/de/nutzungsbedingungen abrufbar ist, über diese zu informieren.
 
9.4. Jede Änderung dieser Allgemeine Geschäftsbedingungen tritt 3 Tage nach deren Veröffentlichung auf der WebSite in Kraft.
 
9.5. Die Akzeptanz dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit allen zukünftig vorzunehmenden Änderungen ist Bedingung für die Nutzung der WebSite.